08.03.2019

Legt eure eigene Insektenwiese an! – Landwirtschaftsministerium stellt wieder Saatgut für Schulen und Horte bereit - 2019 auch für Vereine und Öffentliche Einrichtungen

Magdeburg. „Wollt ihr Wildbienen und Hummeln beobachten? Wunderschöne Schmetterlinge bewundern? Vielleicht habt ihr schon ein Insektenhotel auf dem Schulhof oder dem Vereinsgelände? Wunderbar, denn jeder kann etwas gegen das Insektensterben tun! Wer mit heimischen blühenden Wildpflanzen eine Insektenwiese anlegt, schafft einen wunderschön anzusehenden Lebensraum für ganz viele Wildinsekten und natürlich auch für die Honigbienen. So könnt ihr etwas für die Artenvielfalt direkt vor eurer Tür tun“, mit diesem Worten ruft Landwirtschaftsministerin Prof. Dr. Claudia Dalbert Kinder in Schulen und Horten und auch Vereine und öffentliche Einrichtungen zur Mitmachaktion „Insektenwiese“ auf. Das Ministerium stellt Saatgut für ein- und mehrjährige Blühpflanzen bereit.

Insektenwiesenpaket kostenfrei bestellen

Das Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft und Energie ruft Kinder in Schulen, Horten und Kindergärten zur Teilnahme auf und erweitert die 2018 begonnene Aktion in diesem Jahr auf Vereine und öffentliche Einrichtungen.

Interessierte können das Insektenwiesenpaket zum Anlegen einer Insektenwiese beim Ministerium kostenfrei bestellen. Im Paket enthalten sind: eine Samenmischung mit einheimischen bienen- und insektenfreundlichen Wildpflanzen, kindgerechte Informationsflyer und ein wetterfestes Schild für die Wiese. Die Kinder können damit im Rahmen des Unterrichts, einer Projektarbeit oder im Schulhort eine Insektenwiese anlegen und sich mit dem Thema Artenvielfalt auseinandersetzen. 

Die Aktion läuft solange, wie der Vorrat reicht. Es wird ein Paket je Schule, je Hort, je Kita, je Verein, je öffentliche Einrichtung bereitgestellt.

Mehrjährige Wiese

Der Samen für die ein- und mehrjährigen Blütenpflanzen reichen für ein circa 10 Quadratmeter großes Beet. Um eine blühende Insektenwiese im Frühjahr und Sommer zu bekommen, muss der Boden gut vorbereitet werden. Wenn das Beet bearbeitet wurde, kann eine Aussaat im Frühjahr oder im Spätsommer erfolgen.

Anmeldung

Wer mitmachen will, kann sich ab heute direkt per der E-Mail (Insektenwiese(at)MULE.Sachsen-Anhalt.de) unter dem Stichwort „Insektenwiese“ anmelden und erhält im Anschluss ein Paket mit Saatgut, Aktionsschild, informativem Faltblatt, einem Arbeitsplan und weiteren hilfreichen Tipps.

Auf der Internetseite: mule.sachsen-anhalt.de/landwirtschaft/imkerei/insektenwiese/ sind weitere Informationen zur Mitmachaktion zu finden.

Die Ausschreibung zu der Mitmachaktion erfolgt ebenfalls auf www.bildung-lsa.de es Landes Sachsen-Anhalt.

 

Quelle:
Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft und Energie des Landes Sachsen-Anhalt 
Pressestelle 
Leipziger Str. 58 
39112 Magdeburg 
Tel: (0391) 567-1950 
Fax: (0391) 567-1964 
Mail: pr(at)mule.sachsen-anhalt.de

URL:http://claudia-dalbert.de/presse/pressemitteilungen/volltext-pm-artikel/article/legt_eure_eigene_insektenwiese_an_landwirtschaftsministerium_stellt_wieder_saatgut_fuer_schulen_und_horte_bereit_2019_auch_fuer_vereine_und_oeffentliche_einrichtungen/