Neues Klimaschutzgesetz – Probleme durch früheren Kohleausstieg?

10.06.21

Einem Bericht des MDR Sachsen-Anhalt (10.06.2021) zufolge werde am Donnerstag der Entwurf für ein neues Klimaschutzgesetz im Bundestag diskutiert. Dies könne eine Stilllegung von Kohlekraftwerken bis 2038 bedeuten. Grundsätzlich befürworte Energieministerin Prof. Dr. Claudia Dalbert einen früheren Ausstieg. Sie weise aber auch auf ein Problem hin: "Wenn der Kohleausstieg früher kommt, dann ist es auch schwieriger, die Rücklagen zu füllen."

Kategorie

Energie Landesregierung