Ende der Anbindehaltung bei Rindern

06.08.21 –

Vier Bundesländer mit Regierungsbeteiligung der Grünen haben gemeinsam ein Ende der Anbindehaltung bei Rindern gefordert, so berichtet die Zeit Online (09.07.2021, dpa). Die für Tierschutz zuständigen Ministerinnen und Senatorinnen aus Hessen, Bremen, Sachsen-Anhalt und Hamburg richteten einen Brief an Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner (CDU). 

Einem Bericht der TAZ (06.08.2021) zufolge habe es viele Anstöße gegeben die ganzjährige Anbindehaltung von Rindern abzuschaffen. 2015 bereits durch die Bundestierärztekammer, im Jahr darauf folgte eine Entschließung des Bundesrats, jedoch sei bislang trotzdem nichts passiert. „Wir haben das Bundeslandwirtschaftsministerium noch einmal an sein Versprechen erinnert, bis Ende der Legislaturperiode eine Regelung vorzulegen“, sagt Dennis Sulzmann, Sprecher der Behörde für Justiz und Verbraucherschutz, Hamburg. 

Kategorie

Landesregierung Landwirtschaft

GRUENE.DE News

<![CDATA[Neues]]>