Mit Fred durchs Hochwasser: Spielerisch Gefahren von Hochwasser erkennen und Risiken vermeiden – CityCards machen auf Wimmelbild-Poster für Kinder aufmerksam

Magdeburg. Hochwasser geht alle etwas an, egal ob groß oder klein. Alle müssen sich davor schützen und so gut wie möglich Vorsorge treffen. Im Fall eines Hochwassers sollte jeder wissen, wie man sich verhält. Deshalb führt das bunte Wimmelbild „Hochwasser ist Stadt und Land“ Kinder spielerisch an das Thema heran und macht auf die Gefahren von Hochwasser aufmerksam. In vielen kleinen Szenen mit der niedlichen Ratte „Fred“ zeigt das Bild außerdem, was zu tun ist, um sich aktiv zu schützen und im Falle eines Hochwassers richtig zu handeln.

Um auf das Wimmelbild in Postergröße aufmerksam zu machen, liegen ab heute im ganzen Land „CityCards“ mit zwei Motiven aus: Die Ratte „Fred“, die sich an einen Rettungsring krallt, während ihr das Wasser bis zum Hals steht. Und die Ratte „Fred“, die mit viel Mühe ihre lebendigen Familienmitglieder und ihren Hausrat rettet.

Umweltministerin Prof. Dr. Claudia Dalbert ruft dazu auf, die Gefahren, die Hochwasser mit sich bringt, nicht zu verdrängen: „Die letzten Hochwasserereignisse haben gezeigt, dass man vorbereitet sein muss. Vorbereitung fängt im Kindesalter an. Und deswegen gibt es ein ganz hervorragendes Wimmelbild mit der Ratte ‚Fred‘, die sich mit der Bewältigung eines Hochwassers auseinandersetzt. Haben Sie mit Ihren Kindern viel Spaß beim Entdecken!“

Ein QR-Code auf der Rückseite der CityCards führt zum Wimmelbild als PDF-Datei und zu einem pädagogischen Begleitheft. Das Wimmelbild liegt in zwei Versionen vor: Auf dem einen trägt die Ratte „Fred“ und alle Menschen um sie herum eine Maske, auf dem anderen nicht. Es ist zudem möglich, gedruckte Exemplare zu bestellen.

Alle Informationen gibt es hier: https://lsaurl.de/wimmelbild

 

_______________________________  

Quelle:
Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft und Energie des Landes Sachsen-Anhalt 
Pressestelle 
Leipziger Str. 58 
39112 Magdeburg 
Tel: (0391) 567-1950 
Fax: (0391) 567-1964 
Mail: pr(at)mule.sachsen-anhalt.de

Kategorie

Landesregierung Umwelt